Beschreibung der einzelnen Programme

Jede Ferien sind anders und so bieten wir immer eine Auswahl aus unseren Programmen in den Ferien an. Hier haben Sie eine Übersicht über unsere gesamten Programme.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Anfänger-Reit-Kurs

An 3 Tagen hintereinander dürfen die Kinder in jeweils 2 Stunden erleben, was alles so zum Reiten dazu gehört. Wir putzen unsere Ponys/Pferde und lernen auf was man dabei achten muss und was sich hinter so manchem komischen "Fach"-Begriff verbirgt. Wir reiten im Gelände und testen die Gangarten Schritt und Trab, lernen wie man die Zügel hält und was eine Gewichts und Schenkelhilfe ist. Zum Schluss machen wir noch einige Übungen auf dem Pferd und schulen unser Gleichgewicht. Dann geht es zurück zum Stall, wo die Pferde abgesattelt und gefüttert werden.

Wer möchte, kann am Ende dieser 3 Tage unsere Motivations-Prüfung "mini-Leofant-Gelände" ablegen und dann stolz eine Urkunde mit nach Hause nehmen.

Mitzubringen: feste Schuhe, Reit oder Fahrradhelm, Vesper und genügend zu trinken, lange Hose zum Reiten, Sonnen/Regen Schutz

Dauer: je 2 Stunden an 3 aufeinanderfolgenden Tagen

Alter: ab 6 Jahren

Anmeldung bei Mirjam Joseph Tel. 0173/8055324 oder Kontakt@Leofant.de

Bei schlechtem Wetter /Krankheit von Mensch oder Tier behalten wir uns vor das Programm kurzfristig abzusagen!

 

Tagesritt für Erwachsene und geübte Reiter ab 12 Jahre

Bei unseren Tagesritten erleben wir die wunderschöne und vielfältige Natur der Ostalb auf dem Rücken der Pferde

Tagesritte können mit dem eigenen Pferd, genauso wie mit einem Leihpferd von uns gebucht werden. 

Voraussetzung ist sicheres Reiten in allen 3 Gangarten und ein Mindestalter von 16 Jahren (jüngere Kinder nehmen wir bei langjährigerer Reiterfahrung nach Absprache mit)

Ein Tagesritt startet immer mit einer kleinen Einführung, was uns auf dem Ritt erwartet. Dann werden die Pferde geputzt, gesattelt und mit ausreichend Vesper, Leckereien und Getränken bepackt, bevor wir dann auf unseren Ritt starten.

Der Tagesritt dauert ca. 6 Stunden und es sind 1-2 Pausen, je nach Ritt eingeplant. Die Gangart ist hauptsächlich Schritt mit kleinen Trabstrecken.

Mitzubringen: komplette Reitausrüstung mit splittersicherer Reitkappe, Schuhe mit Absatz (Reitschuhe), Vesper für 2 Pausen und Getränke in 0,5l Flaschen.

Wir haben einige Tagesstrecken mit ganz unterschiedlichen Zielen, Landschaften, Sehenswürdigkeiten etc. zur Auswahl. 

1. Ritt zum Kargstein und zur Egerquelle - ca 24 km

Wir starten zum Aufwärmen mit einem kurzen Ritt durch unseren schönen "Bärlauch-Wald" bevor wir in die karge Ries-Landschaft eintauchen. Nun geht es durch die ganz besondere Ries-Ebene auf gut ausgebauten Wegen und mit dem Ipf immer vor Augen bis zu unserem ersten Ziel, dem Kargstein. Hier machen wir unsere 1. Pause. Wer Lust hat, kann die Höhle des Kargstein erklettern oder einfach eine kleine Pause vor dieser wunderschönen Felsformation machen und die Landschaft genießen. Nachdem wir uns gestärkt haben, geht es dann weiter am Bach entlang mit seinen schönen Mühlen durch kleine Ortschaften bis wir den Quellweg erreichen, der uns direkt zum Egerursprung führt. Zuerst müssen wir aber noch einen dunklen Tunnel bewältigen, der für so manches Pferd ganz schön gruselig aussieht. Nach diesem kleinen Abenteuer wartet dann die erfrischende Quelle auf uns, an der wir uns abkühlen können und unseren Wasservorrat auffüllen können. Die Pferde binden wir in der Nähe an und machen es uns mit unserem Vesper rund um das Quellbecken gemütlich. Nach einer entspannten Pause in der wir uns gestärkt haben, tränken wir die Pferde am Bach und treten dann den Heimweg durch den schönen grünen Wald an. Die Pferde beschleunigen nun ihren Schritt und freuen sich auf ihr Futter, wenn wir wieder am Stall angekommen sind. 

2. Schloss Baldern und der Stockmühlweiher - ca. 20km

Wir starten auf unserem Ritt durch die schönen Wiesen und Felder von Berg und können schon bald Schloss Baldern von Weitem sehen. Der Weg dahin führt uns aber noch durch eine abenteuerliche Waldstrecke bis wir die Ortschaft Baldern erreichen. Nun müssen wir nur noch das kleine Örtchen durchqueren bevor wir dem geschlängelten Pfad zum Schloss hinauf folgen können. Die Pferde dürfen auf dem Schlossparkplatz warten während wir abwechselnd den kurzen Fußweg zum Schloss hinauf gehen. Ein paar Fotos später und nach einer kleinen Pause reiten wir auch schon wieder weiter in Richtung Wald der uns zum Stockmühlweiher bringen wird. Der grüne Mischwald spendet uns Schatten und führt uns auf seinen schönen Waldwegen wieder hinunter ins Tal, wo wir im Schatten der Bäume unsere zweite Vesperpause einnehmen und uns für den weiteren Weg stärken. Nun ist es nicht mehr weit und wir erreichen auf einem schönen kleinen Waldpfad den Stockmühlweiher. Hier können wir den Gänsen und Enten zuschauen, die den naturbelassenen See als Lebensraum nutzen. Eine Vielzahl an Vögeln begleitet uns auf unserem Weg um den See herum bis wir auf gut ausgebauten Feldwegen das Örtchen Lippach erreichen. Nun ist es nur noch ein kleiner Anstieg durch den Wald nach Berg hinauf. Die Pferde kennen nun den Weg nach Hause und wir können noch mal unsere Seele baumeln lassen, bevor wir den Hof erreichen und den Pferden zuschauen wie sie ihr verdientes Futter genüsslich kauend verspeisen. Ein Reittag mit vielen neuen Eindrücken geht nun zu Ende und wir entlassen die Pferde die uns geduldig getragen haben in ihren wohlverdienten Feierabend auf die Koppel.

3. Ruine Gromberg, Königsbühl und Flochberg - ca. 27 km

Bei diesem Tagesritt müssen wir früh starten um genügend Zeit zu haben, die Ruinen zu besichtigen. Zuerst geht es durch unseren schönen Wald auf kurzem Weg zur Ruine Gromberg. Wir reiten über den ehemaligen Burggraben und rasten dort kurz um die Reste der Ruine zu erkunden. Nur ein paar Steine erinnern, dass hier ein mal eine Burg stand. Weiter geht es über Waldwege zur Ruine Königsbühl. Hier müssen wir uns ein bisschen durchs Dickicht schlagen, bis wir das Schild der ehemaligen Burganlage erreichen. Die Pferde warten solange auf dem Weg, bis wir auch diese Stelle erkundet haben. Nun kommt das längste Stück des Weges. Wir reiten durch die Ebene von Röttingen auf gut ausgebauten Feldwegen Richtung Aufhausen. Hier durchqueren wir das Örtchen, bevor wir den Anstieg zum Egles Platz auf dem Sandberg wagen. Oben angekommen haben wir uns eine Pause verdient. Nachdem wir uns gestärkt haben, geht es weiter Richtung Flochberg. Dazu müssen wir einen Teil der Stadt Bopfingen durchqueren. Endlich geht es aber dann hinauf zur Ruine die mit ihren Resten der Burgmauern ein besonderes Highlight darstellt. Hier machen wir unsere 2. Pause, während wir die Ruine besichtigen und nach Lust und Laune Fotos machen können. Nicht zu spät treten wir dann den Rückweg an und verabschieden uns von unserem Ausflug in die alten Zeiten. Die Pferde schlagen den Weg zurück nach Bopfingen und Aufhausen ein, um wieder in die karge Rieslandschaft rund um durch das Naturschutzgebiet Tonenberg den Weg zurück nach Röttingen zu finden. Von Röttingen aus, machen wir noch einen kleinen Abstecher durch den Wald um dann die Straße zu erreichen die uns direkt zurück zu unserem Hof nach Berg führt. Die Pferde freuen sich nun auf ihr verdientes Futter und während sie genüsslich kauen, haben wir Zeit den Ritt noch ein mal Revue passieren zu lassen.

 

Pony-Führerschein 

An drei Tagen hintereinander haben wir mit den Kindern Zeit unsere kleinen und großen Ponys zu erleben. Die Kids lernen auf was man im Umgang mit den Ponys achten muss, wie man ein Pony putzt und was ein Pony so alles fressen darf und was auch lieber nicht.

Bei lustigen Spielen erleben die Kinder ihre ersten Reitversuche und lernen wie man ein Pony führt. Wir reiten auf unserem Wiesenreitplatz und im Gelände. Ziel des Programms ist ein guter und sicherer Umgang mit den Ponys und die Anfänge des Reitens.

Jedes Kind bekommt ein Zertifikat mit nach Hause, nach dem wir am Schluss eine kleine Pony-Prüfung abgelegt haben.

Das Programm ist für Reitanfänger die ihren ersten Ponykontakt erleben möchten geeignet

Mitzubringen: feste Schuhe, Reit oder Fahrradhelm, Vesper und genügend zu trinken, lange Hose zum Reiten, Sonnen/Regen Schutz

Dauer: 2,5 Stunden an 3 aufeinanderfolgenden Tagen

Alter: 5-8 Jahre

Anmeldung bei Mirjam Joseph Tel. 0173/8055324 oder Kontakt@Leofant.de

Bei schlechtem Wetter /Krankheit von Mensch oder Tier behalten wir uns vor das Programm kurzfristig abzusagen!

 

Intensiv-Reittage

 

3 Tages Programm

An 3 Tagen hintereinander dürfen die Kinder jeweils 2 Stunden in überschaubaren Gruppen von 4 Personen zu uns kommen. Hier können wir gezielt die reiterlichen Fähigkeiten der Kinder fördern und erweitern. Beim Reiten im Gelände gilt es einige Aufgaben zu bewältigen und neue Dinge zu erlernen. Der Spaß und der Umgang mit den Pferden steht im Vordergrund.

Ziel ist das reiterliche Können zu verbessern und im Umgang mit den Pferden sicherer zu werden.

Geeignet ist dieses Programm für fortgeschrittene Anfänger und Reiter der Basisgruppe.

Mitzubringen: feste Schuhe, Reit oder Fahrradhelm, Vesper und genügend zu trinken, lange Hose zum Reiten, Sonnen/Regen Schutz. Für die fortgeschrittenen Gruppe ist eine komplette Reitausrüstung Pflicht.

Dauer: täglich 2 Stunden an 3 Tagen 

Alter: 8-11 Jahre

Anmeldung bei Mirjam Joseph Tel. 0173/8055324 oder Kontakt@Leofant.de

Bei schlechtem Wetter /Krankheit von Mensch oder Tier behalten wir uns vor das Programm kurzfristig abzusagen!

 

5 Tages Programm

An 5 Tagen hintereinander dürfen die Kinder jeweils 2 Stunden in kleinen Gruppen zum Reiten kommen. Das Ziel ist, eine unserer Leofant-Prüfungen am Ende der Woche abzulegen und ein kleines Spaßturnier zu bewältigen.

Anfänger und fortgeschrittene Anfänger bereiten wir im Gelände auf eine unserer Geländeprüfungen vor. Dazu gehören tägliches Reiten im Gelände und Üben der Geländeübungen auf dem Pony. Aber auch eine kleine Theorie-Einheit die täglich noch mehr Rundumwissen vermittelt gehört dazu. Durch die kleinen Gruppen von 4-5 Kindern können wir besonders auf den richtigen Sitz und das Erlernen der korrekten Hilfen im Gelände achten. Der Spaß steht natürlich im Vordergrund, so dass jedes Kind nach seinen Bedürfnissen gefordert wird.

Kinder die schon länger reiten, bereiten wir auf unserem Wiesen-Reitplatz auf eine unserer Leofant-Prüfungen vor. Dazu gehört das tägliche Reiten auf dem Platz mit unseren Ponys. Ein sicherer Sitz im Schritt und im Trab ist Voraussetzung. Die Kinder lernen selbständig zu lenken, Bahnfiguren zu reiten und kleine Trailhindernisse zu bewältigen. Auch das Reiten im Leichttrab wird gelernt oder gefestigt unter besonderem Augenmerk auf einen zügelunabhängigen Sitz. Auch eine kleine Theorie Einheit für das Rundumwissen gehört mit zum Programm. Die Gangarten richten sich nach dem Können der jungen Reiter/innen. Wichtig ist uns auch hier, dass die Kinder angstfrei lernen können, gefordert aber nicht überfordert werden.

Am letzten Tag dürfen die Kinder dann eine kleine Prüfung die zu ihrem Können passt ablegen und erhalten eine Urkunde. Außerdem veranstalten wir ein kleines Spaßturnier was sich nach dem Können der einzelnen Kinder richtet.

Mitzubringen: feste Schuhe, Reit oder Fahrradhelm, Vesper und genügend zu trinken, lange Hose zum Reiten, Sonnen/Regen Schutz. Für die fortgeschrittenen Gruppe ist eine komplette Reitausrüstung Pflicht.

Dauer: täglich 2 Stunden an 4 Tagen am 5. Tag 3 Stunden für Prüfung und Spaßturnier mit den Kindern aus allen Gruppen

Alter: 8-11 Jahre

Anmeldung bei Mirjam Joseph Tel. 0173/8055324 oder Kontakt@Leofant.de

Bei schlechtem Wetter /Krankheit von Mensch oder Tier behalten wir uns vor das Programm kurzfristig abzusagen!

 

Rund ums Pferd

Wir verbringen mit den Kindern ein paar Stunden bei uns am Stall. Dort dürfen die Kinder beim striegeln und putzen der Pferde helfen und lernen auf was man im Umgang mit Pferden achten sollte. Wenn alle Pferde gesattelt und aufgetrenst sind, geht es auf dem Pferderücken gemeinsam los in Wiesen, Wald und Felder. Dabei darf jedes Kind mehrmals reiten und auch mal ein Pferd führen. Wir sind ca. 1,5 h im Gelände unterwegs. Wieder zurück am Stall, werden erst mal die Pferde gefüttern und wir gönnen uns eine ausgiebige Trink und Vesperpause. Dann wartet auf die Kinder noch ein tolles Bastelangebot, bei dem sie kreativ werden und unter Anleitung etwas eigenes herstellen können. Natürlich dürfen sie dann ihr Gebasteltes mit nach Hause nehmen.

Das Angebot zielt auf Reitanfänger und fortgeschrittene Anfänger ab.

Mitzubringen: feste Schuhe, Reit oder Fahrradhelm, Malkittel, Vesper und genügend zu trinken, lange Hose zum Reiten, Sonnen/Regen Schutz

Dauer: 3 Stunden

Alter: ab 6 Jahre 

Anmeldung bei Mirjam Joseph Tel. 0173/8055324 oder Kontakt@Leofant.de

Bei schlechtem Wetter /Krankheit von Mensch oder Tier behalten wir uns vor das Programm kurzfristig abzusagen!

 

Märchen / Piraten - Reiten - Schatzsuche

Beim Märchen/ Piraten-Reiten erleben die Kinder einen ganz besonderen Nachmittag auf unserem Pferdehof. Rund um das Thema Märchen oder Piraten geht es beim Reiten, basteln und spielen. Als Köngiskinder oder Piraten gehen wir auf dem Rücken unsere Pferde auf Schatzsuche und müssen einige Aufgaben bewältigen und Rästel lösen bis wir gemeinsam dann endlich den Schatz heben können. Jedes Kind darf natürlich mehrmals reiten und beim Rästeln helfen. Zum Schluß dürfen die Kinder den Schatz untereinander auteilen und mit nach Hause nehmen.

Mitzubringen: Helm, feste Schuhe, lange Hose, Sonnen/Regenschutz, Vesper, genug zu trinken

Dauer: 3 Stunden

Alter: ab 6 Jahre 

Anmeldung bei Mirjam Joseph Tel. 0173/8055324 oder Kontakt@Leofant.de

Bei schlechtem Wetter /Krankheit von Mensch oder Tier behalten wir uns vor das Programm kurzfristig abzusagen!

 

Reiterwoche: Pferde erleben 8 - 11 Jahre

Beim unserer Reiterwoche dreht sich alles um die Pferde. Die Kinder erleben eine Woche auf unserem Pferdehof. Das Reiten steht natürlich im Vordergrund und so wird jedes Kind im Reiten nach seinen Bedürfnissen unterstützt und gefördert. Mithelfen beim Füttern, misten und der Pferdepflege gehört genauso zum Programm wie Spiel, Spaß und Action bei verschiedenen Angeboten wie Spielen, Basteln, Geländespiel, Lagerfeuer, Geschichten und vieles mehr. Auch eine kleine Theorie-Einheit gehört täglich zum Programm, so dass die Kinder vieles rund ums Pferd erfahren und dann beim Reiten auf dem Platz und im Gelände umsetzen können.

Das Angebot zielt auf Anfänger und fortgeschrittene Anfänger ab und die Kinder lernen die ersten Grundbegriffe der Pferdepflege genauso wie die des Reitens. Wir reiten im Gelände und auf unserem Reitplatz. Ein tolles Mitarbeiter Team sorgt dafür, dass sich Ihr Kind bei uns wohl fühlt, weshalb die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Mitzubringen: Helm, feste Schuhe, lange Hose, Vesper, genug zu trinken, Malkittel, Sonnen/Regenschutz

Dauer: Mo - Fr täglich 5 Stunden

Alter: ab 8 Jahre 

Anmeldung bei Mirjam Joseph Tel. 0173/8055324 oder Kontakt@Leofant.de

 

Pferde - Action - Tag

Einen ganzen Tag auf unserem Pferdehof verbringen, mithelfen im Stall, beim Füttern und der Pferdepflege. Und dann natürlich Reiten.Vormittags lernen wir die Pferde kennen, helfen im Stall und striegeln die Pferde. Dannn reiten wir auf unserem Reitplatz oder im Gelände. Nach dem Reiten grillen wir uns unser Mittagessen selbst auf dem Lagerfeuer und genießen eine kurze Pause. Nachmittags werden wir kreativ und stellen etwas Schönes her, oder erleben Action im Gelände. Vielleicht gehn wir auch auf geheimnisvolle Schatzsuche oder toben uns bei lustigen Spielen aus? Jeder Pferde-Action-Tag ist ein bisschen anders, aber die Pferde und das Reiten stehen immer im Vordergrund. Zum Schluß genießen wir noch einen entspannten Ausritt im Gelände, bevor wir uns dann schon wieder verabschieden müssen. So ein Pferde - Action - Tag ist immer viel zu schnell vorbei. 

Mitzubringen: Helm, feste Schuhe, lange Hose, Vesper für den ganzen Tag mit etwas leckerem was wir auf den Grill legen können, genug zu Trinken, Sonnen/Regenschutz, Malkittel

Dauer: 9 Uhr - 17 Uhr

Alter: ab 6 Jahre (für Reitanfänger geeignet)

Anmeldung bei Mirjam Joseph unter 0173/8055324 oder Kontakt@Leofant.de

 

Reiten für Mutter/Vater/Oma/Opa und Kind

Gemeinsam mit Papa oder Mama ausreiten. Auf dem Pferderücken unterwegs sein, jeder auf seinem Pferd, die Abendsonne genießen und sich von den Pferden sanft im Takt vorwärts wiegen lassen.

Ein besonderes Erlebnis speziell für Mütter/Väter mit ihrem Kinde oder Oma/Opa mit Enkel. Sie kommen mit ihrem Kind auf unseren Pferdehof. Hier dürfen Sie und Ihr Kind „ihre“ Pferde kennen lernen und striegeln. Jeder bekommt natürlich sein eigenes Pferd. Danach satteln und trensen wir die Pferde und dann geht es los. Wir reiten gemütlich im Spaziertempo in Wald, Wiesen und Felder. Die Pferde werden geführt, so dass keine reiterlichen Vorkenntnisse erforderlich sind.

Höchstgewicht pro Reiter: 90kg 

Mitzubringen: Helm (Reit oder Fahrradhelm) bei Bedarf verleihen wir auch gerne einen Fahrradhelm (bitte bei Anmeldung angeben)! Feste Schuhe, lange Hose, Jacke oder Pulli, genügend zu trinken

Dauer: 1,5 Stunden

Anmeldung bei: Mirjam Joseph Tel. 0173/8055324 oder unter Kontakt@Leofant.de

Bei schlechtem Wetter /Krankheit von Mensch oder Tier behalten wir uns vor das Programm kurzfristig abzusagen!

 

Reiten für die Kleinsten

Auf unserem Pferdehof sind auch schon die Kleinsten willkommen. Zuerst dürfen alle Kinder beim striegeln der Ponys helfen. Dann geht es los ins Gelände. Die Kinder dürfen immer abwechselnd auf unseren kleinen und großen Ponys reiten so dass auf unserem schönen Spaziergang durch Wald, Wiesen und Felder, jedes Kind verschiedene Ponys ausprobieren darf. Pro Kind sollte eine Begleitperson nebenher laufen. Die Ponys werden von uns geführt. Wieder zurück am Stall, darf dann jedes Kind noch beim Füttern der Ponys helfen.

Mitzubringen: Helm (Reit oder Fahrradhelm) bei Bedarf verleihen wir auch gerne einen Fahrradhelm (bitte bei Anmeldung angeben)! Feste Schuhe, lange Hose, Jacke oder Pulli, genügend zu trinken

Dauer: 1,5 Stunden

Anmeldung bei: Mirjam Joseph Tel. 0173/8055324 oder Kontakt@Leofant.de

Bei schlechtem Wetter /Krankheit von Mensch oder Tier behalten wir uns vor das Programm kurzfristig abzusagen.

 

Schnupper-Reiten

Dieses Angebot richtet sich an Kinder, die das Reiten einfach mal ausprobieren möchten. Wir lernen die Ponys kennen und striegeln sie dann gemeinsam. Dann sind  wir ca. 45 min mit unseren kleinen und großen Ponys in unserem tollen Gelände unterwegs. Und wenn sich ein Kind doch noch nicht aufs Pony traut, ist das gar nicht schlimm. Wer möchte darf das Pony auch erst mal nur führen. Mutigere Kinder dürfen schon ein paar einfache Übungen auf dem Pony ausführen. Nach unserem Reitspaziergang dürfen die Kinder dann noch die Ponys füttern.

Bei diesem Angebot hat jedes Kind sein eigenes Pony, so dass in Ruhe der erste Kontakt aufgebaut werden kann. Deshalb ist die Teilnehmerzahl auf bis zu 5 Kindern begrenzt.

Mitzubringen: Helm (Reit oder Fahrradhelm) bei Bedarf verleihen wir auch gerne einen Helm (bitte bei Anmeldung angeben)! Feste Schuhe, lange Hose, Jacke oder Pulli, genügend zu trinken

Alter: ab 6 Jahre

Dauer: 1,5 Stunden

Anmeldung bei: Mirjam Joseph Tel. 0173/8055324 oder Kontakt@Leofant.de

Bei schlechtem Wetter /Krankheit von Mensch oder Tier behalten wir uns vor das Programm kurzfristig abzusagen.

 

Kreativ mit Pferd

Zuerst striegeln wir gemeinsam unsere Pferde. Dann werden wir kreativ und bemalen unsere Pferde so bunt und schön wir wollen. Wenn alle Pferde hübsch genug sind, geht es los auf unseren kleinen Ausritt. Hier darf jedes Kind mehrmals reiten und auch mal ein Pferd führen. Mit unseren bunt bemalten Pferden sind wir ein besonderer Hingucker. Wieder zurück am Stall, darf jedes Kind noch beim Füttern der Pferde helfen. Das Angebot ist für Reitanfänger geeignet.

Mitzubringen: Helm, lange Hose, feste Schuhe, Malkittel, Vesper, genug zu trinken, Sonnen/Regenschutz

Dauer: 2,5 Stunden

Alter: ab 5 Jahre (jüngere Kinder auf Anfrage)

Anmeldung bei Mirjam Joseph Tel. 0173/8055324 oder unter Kontakt@Leofant.de

Bei schlechtem Wetter /Krankheit von Mensch oder Tier behalten wir uns vor das Programm kurzfristig abzusagen!